Penduka-Goreangabdam-landscape-picture.jpg
c_penduka-village-lodge-terrace-with-view-on-the-floating-platform-and-lake.jpg
eten.jpeg
women
previous arrow
next arrow

Penduka video, Covid19 Unterstützung
Was ist Penduka?
Penduka ist ein Sozialunternehmen und ein Ausbildungsort für unterprivilegierte Frauen in Namibia. Nach der kunst-handwerklichen Ausbildung werden die Künstlerinnen Teil des Penduka Produktionsteams. Sie erhalten ein faires Einkommen aus dem Verkauf der einzigartigen, mit Liebe und Sorgfalt hergestellten Produkte. Wenn eine Frau Unternehmergeist zeigt, kann sie sich auch mit ihrem neu erworbenen Wissen selbständig machen.

Für alle, die sich weniger aus Handwerkskunst machen, haben wir auch gastgewerbliche Angebote. Unser Restaurant mit Blick aufs Wasser, unsere liebevoll eingerichteten Bungalows mit Ensuite oder unsere Konferenzräume sind vielleicht genau das, was Sie suchen.

Penduka hat ihren Sitz in Katutura, dem ehemaligen schwarzen Township Windhoeks, der Hauptstadt Namibias. Gegründet als eine Stiftung in 1992 unterhält sich Penduka heute selbst – bis auf große Investitionen. Sieben Treuhänder wachen über die langfristige Ausrichtung der Organisation. Penduka arbeitet nach Fair Trade Prinzipien und sucht Partnerschaften mit anderen Institutionen, Unternehmen und Organisationen, um langfristig starke Netzwerke zu bilden.

Penduka (übersetzt aus Oshiwambo: ‚Wach auf!‘) vermittelt Hoffnung und ermutigt die Frauen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und Selbstvertrauen aufzubauen. Penduka Frauen wachsen mit den breiten Ausbildungsarten, die wir anbieten, und Ihrer Arbeit. Und davon erzählen auch die Penduka Produkte.

Was wir tun
Penduka steht für Respekt, Selbstvertrauen und Empowerment.

Vor der Corona-Pandemie bot Penduka Beschäftigung für 499 Frauen, davon 39 als fest Angestellte und 460 je nach (regelmäßig) anfallenden Arbeiten als sogenannte Mitglieder. Wir sind sehr traurig, dass wir aufgrund der schwierigen Ertragslage seit Dezember der Hälfte unserer Mitglieder keine Arbeit mehr bieten konnten. Wir haben nun nur noch 138 eingetragene Mitglieder.

Das langfristige Ziel Pendukas ist, eine starke Marke zu schaffen, basierend auf einem hochrelevanten gesellschaftlichen Beitrag.
Um das zu erreichen,
-    dient Penduka auch als Trainings- und Networking-Ort
-    organisieren wir Austauschprogramme zwischen Namibia, Holland und anderen europäischen Ländern
-    bieten wir zinsfreie Darlehen und Hilfe für Frauen, an, um zB studieren zu können, oder für andere sonst nicht finanzierbare notwendige Investitionen
-    helfen wir Müttern mit Schulgebühren für Ihre Kinder, wenn sie sie nicht selbst bezahlen können.
-    schult Penduka Frauen in Handwerk, Design, Gastgewerbe und Selbstverwaltung. Wir schulen auch zu Gesundheitsrisiken wie Tuberkulose und HIV/Aids.
Auf diese Weise bietet Penduka den Frauen ein breites Angebot, um sich zu entwickeln und zu erstarken, im Beruf wie im Leben.

Aktivitäten
Unsere einkommens-schaffenden Tätigkeiten sind u.a.:
-    Storytelling- Stickereien
-    afrikanische Batik
-    Recycling-Glas Schmuck
-    Storytelling- Töpfereien
-    Subsistenz-Landwirtschaft
-    Gartenarbeit
-    Aquaponic-Anlage

Für all diese Aktivitäten nutzen wir natürliche Ressourcen, Recyclingmaterialien, im Kreislauf geführtes Wasser und regenerative Energie.

Ein Besuch bei Penduka ist eine echte Erfahrung. Besucher können an einem Workshop teilnehmen (zB Batik, Glasperlen-Herstellung) und, wenn Sie möchten, gemeinsam mit den Penduka Frauen nach getaner Arbeit tanzen.

Penduka hat eine Expertengruppe vor Ort in Windhoek, um Ideen und Gedanken zu Produkten, zur Zusammenarbeit mit Künstlern und zur Optimierung von Produkten und Dienstleistungen für Touristen auszutauschen.

Wir nutzen die sozialen Medien um unsere Botschaften auch über Grenzen hinweg kostensparend zu verbreiten. Dabei helfen uns die Stiftung Penduka Holland und VZW Belgien. Der Vertrieb unserer mit Liebe handgefertigten Produkte erfolgt weltweit über unseren webshop www.penduka.com